Auktionshaus Sebök

FAQ

Finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Bei weiteren Anliegen und Fragen stehen wir Ihnen gern perönlich zu Verfügung.

Im Auktionshaus Mag. Johann Sebök finden fünfmal jährlich Kunst- und Antiquitätenversteigerungen mit ca. 2.500 Objekten pro Auktion statt. Diese beginnen grundsätzlich immer Samstags um 10:00 Uhr mit den Kategorien Büchern, Graphik, Aquarellen und Zeichnungen. Ab 14:00 Uhr startet der zweite Teil der Auktion mit den verbleibenden Kategorien u.a.Gemälde, Sakraler Kunst, Möbel und Einrichtungsgegenstände. Es kommen alle Auktionskategorien an diesem Tag zum Aufruf. Auf Sondermine wird separat hingewiesen!

Es gibt vor jeder Versteigerung eine Vorbesichtigung, bei der es möglich ist die Objekte zu begutachten und sich vom Erhaltungszustand ein genaueres Bild zu machen. Des Weiteren ist jedes Objekt in unserem online Katalog mit Beschreibung und Foto aufgenommen. Detailaufnahmen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne per Email zu!

Es gibt vier Möglichkeiten an der Auktion als Bieter teilzunehmen:

  • Saalbieter:
    Sie nehmen an der Auktion persönlich bei uns in Bamberg teil. Hierbei erhalten Sie Vorlage Ihres Personalausweises / Reisepasses eine Bieterkarte und können in der Auktion direkt mitbieten.
  • Schriftlicher Bieter:
    Sie nutzen unser Gebotsformular. Dieses füllen Sie aus und senden es unterschrieben per Email oder Fax an uns zurück.
  • Telefonischer Bieter:
    Sie können an der Auktion telefonisch teilnehmen. Dies ist ab einem Mindestgebot von 250,00€ möglich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Gebotsformular und kreuzen entsprechend die Katalognummer an, für welche Sie telefonisch mitbieten möchten. Dieses senden Sie unterschrieben an uns zurück. Bitte geben Sie eine Telefonnummer an, auf welcher Sie zum Zeitpunkt der Auktion auch erreichbar sind.
  • Online Bieter:
    Sie bieten über unseren online Katalog direkt. Hierfür wählen Sie die aktuelle Auktion im oberen Menü aus und registrieren sich. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einloggen. In unserem Online Katalog können Sie nun direkt Gebote auf das Objekt abgeben, eine persönliche Merkliste erstellen uvm. Die Gebote werden anschließend direkt an uns übermittelt.

 

Unter Vorbehalt bedeutet dass noch kein „fester" Zuschlag erfolgt ist. Das Gebot muss noch mit dem Einlieferer abgesprochen werden, bevor es fest zugeschlagen werden kann.

Sie können Ihre Rechnung direkt an der Auktion in bar, mit ec-Karte oder bankbestätigtem Scheck bezahlen. Ansonsten erhalten Sie eine Rechnung zugeschickt. Diese ist 8 Tage nach Erhalt fällig!

Sie können Ihre Objekte bereits am Auktionstag nach Begleichung der Rechnung direkt abholen. Möbel- / Einrichtungsgegenstände und Teppiche können am Dienstag nach der Auktion abgeholt werden. Auswärtigen Kunden senden wir die Auktionsware gerne zu. Der Versand wird bei uns über DPD (Deutscher Paket Dienst) durchgeführt. Bei sperrigen Gütern und Möbeln kann eine Lieferung vereinbart oder eine passende Spedition vermittelt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an logistik@seboek-auktionen.de.

Auf nichtzugeschlagene Objekte können Sie jederzeit Nachgebote abgeben. Der offizielle Nachverkauf beginnt grundsätzlich immer am Dienstag nach der Versteigerung. Ergebnislisten sind ab Mittwoch nach der Auktion auf unserer Homepage verfügbar.

Wir nehmen ständig Einlieferungen für unsere Kunst- und Antiquitätenversteigerungen entgegen. Am einfachsten ist es, wenn Sie uns Fotos von Ihren Objekten per Email zukommen lassen.

Wir nehmen ständig Einlieferungen für unsere Kunst- und Antiquitätenversteigerungen entgegen. Am einfachsten ist es, wenn Sie uns Fotos von Ihren Objekten per Email zukommen lassen.

Kommende Auktionen

Sonderauktion auf Burg Lisberg

Schwerpunkt: Jagd- und Militaria aus verschiedenem Besitz

Besichtigung: 30.08 - 06.09.2017

15.00 - 18.00 Uhr

Auktion, Samstag 09.09.2017

Beginn: 14.00 Uhr, Auktionshaus Sebök Bamberg

burg lisberg

Besucher werden gebeten, außerhalb des Burgvorhofs zu parken.


149. Auktion

Kunst & Antiquitäten

Samstag, 07. Oktober 2017

 

Presseberichte

Hier finden Sie Presseberichte zu unseren Auktionen als PDF Download.

Zu den Presseberichten

So erreichen Sie uns.

Auktionshaus Mag. Johann Sebök

Untere Königstraße 27 - 29
96052 Bamberg
Tel.: +49 (0)951 20 25 93
Fax: +49 (0)951 20 04 91

e-Mail: post@seboek-auktionen.de

Öffnungszeiten:
Di. - Fr. 10:00 - 13:00 Uhr
und 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr